Wer schreibt hier?

Worum geht es in diesem Blog?

Dieser Blog beschäftigt sich mit Sprachen allgemein, mit Lerntechnik, mit Sprachlernprogrammen, mit Büchern, mit Methoden und allem, was dazugehört, um eine Sprache stressfrei, ohne Pauken und ohne ellenlange Grammatik- und Vokabellisten zu lernen. Damit ist lebenslanges Lernen mit Spaß möglich.

Du stehst im Vordergrund.

Wie lernst du? Welche Möglichkeiten bieten dir die neuen Medien? Wie bekommst du es hin, zielorientiert zu lernen? Wie bereitest du dich auf bestimmte Situationen vor, sei es privater oder beruflicher Natur? Wie kannst du auf kreative Art Grammatik und Vokabeln lernen? Welche speziellen Lerntechniken gibt es?

Ab und zu gibt es auch sehr kreative Lernideen – zum Beispiel, wie du alte Wörterbücher weiternutzen kannst.

Warum das alles? Damit du im Urlaub, bei Besuchen bei Freunden oder bei beruflichen Reisen mit den Menschen sprechen kannst. Damit du Schriftsteller wie García Marquez, J.K. Rowling oder Italo Calvino im Original lesen kannst. Aber auch damit du keine Übersetzung mehr bei Filmen wie „Benvenuti al Sud“ oder „Ocho Apellidos Vascos“ brauchst. Du kannst dir, wenn du magst, die Originalfassung der Steve-Jobs-Biografie anhören, du kannst NavyCIS oder How I Met Your Mother im Original anschauen. Ganz zu schweigen davon, dass du regelmäßig Buchhandlungen im Ausland besuchen kannst und dich dort nicht nur auf das Anschauen der Bücher beschränken musst, sondern diese auch kaufen kannst.

Auch mit deinen Hobbys kannst du dich dann in deiner Lernsprache beschäftigen und lernst dann auch noch die passenden Menschen in den Ländern kennen. Du wirst staunen, wie bereichernd das für dein Leben sein wird!

Und wer schreibt hier? 

Ich heiße Christine Konstantinidis und bin schon seit Jahrzehnten im Sprachenbereich tätig.

Ich wecke bei dir als Sprachlerner mit praktischen Tipps, Lernbegleitung und Sprachenvermittlung die Begeisterung für Sprachen und unterstütze dich dabei, deine sprachlichen Ziele zu erreichen, damit du im Alltag, im Urlaub, in deiner Freizeit oder im Berufsleben die Sprache als Türöffner zwischen den Menschen und Kulturen nutzen kannst. Dabei sehe ich das Sprachenlernen als ganzheitlichen Prozess im Alltag an und kümmere mich sehr praxisorientiert um deine Methodik, deine Ziele und deine Motivation.

Natürlich beschäftige ich mich nicht nur mit Sprachen, sondern liebe es auch zu reisen, am liebsten in Länder, deren Sprache ich sprechen kann. Lesen ist ebenfalls eine meiner Leidenschaften, außerdem schaue ich gerne Kinofilme, gehe leidenschaftlich gerne essen (am liebsten italienisch, spanisch, orientalisch und österreichisch) und bin ab und an süchtig nach Schokolade. Zudem arbeite und lese ich gerne in Cafés.

Basketball finde ich toll und gehe häufig zu den Heimspielen der Brose Baskets Bamberg. Aktiv gehe ich regelmäßig ins Fitnessstudio und mache Spaziergänge mit meinem Hund. Fahrradfahren ist im Sommer aktuell (im Winter ist mir das zu kalt), Joggen erst dann, wenn mein Fersensporn abgeheilt ist.

Ich liebe es, gut organisiert zu sein! Und ohne mindestens zwei Bücher, mein Handy und meinen iPod gehe ich nirgends hin!

Lust bekommen auf den Blog?

Dann trage dich in meinen Newsletter ein. Dann wirst du regelmäßig informiert, was es Neues auf meinem Blog gibt. Du verpasst keinen Artikel und bekommst alle Tipps ganz exklusiv.

 

 



 

Anmelden
Abmelden