Kategorie: Urlaub (Seite 1 von 3)

InspiParade 2018/2019 Was war? Was bleibt? Was kommt? – Mein Sprachenjahr 2018

 

 

Seit zwei oder drei Jahren schon nehme ich an der Blogparade von Marit Alke teil und reflektiere so, was sich im vergangenen Jahr bei mir, auf meinem Blog und auch im Bereich meiner Sprachen getan hat. Was habe ich alles gelernt, mit wem gearbeitet? Welche Veranstaltungen habe ich besucht? Wen habe ich dort getroffen? Welche Sprachfreunde habe ich besucht und welche mich? Welche beruflichen Projekte habe ich umgesetzt und welche sind in Planung? All das erzähle ich dir in diesem Artikel – und freue mich auch auf Kommentare, wie dein Sprachenlernen dieses Jahr war, welche Veranstaltungen du besucht hast und wie es bei dir beruflich und sprachlich weitergeht! Wo hast du Sprachfreunde? Trefft ihr euch? Wie ging es bei deinen Sprachen vorwärts? Weiterlesen

Sprachreise Malta: Ein kurzer Überblick – Gastartikel von Martin Cyrankowski

Vor drei Wochen hat Martin Cyrankowski schon einmal einen Gastartikel für mich geschrieben. Es ging damals um Internate in England, heute gibt es sozusagen den zweiten Teil der kleinen Englischlern-Serie – Sprachreise Malta.* (*sponsored post) Auch in diesem Artikel gibt dir Martin Antworten auf die gängigen Fragen – und macht Lust auf einen Sprachurlaub in Malta.
Weiterlesen

Wie du ohne Sprachlehrer und Sprachkurs lernen kannst – Sommerspecial Teil 3

 

Wo befinden sich jetzt deine Sprachlehrer, ausländischen Kollegen oder Nachbarn und Mitstudenten? Immer noch unterwegs? Sommer, Sonne, Sand und Meer (oder Berge, das gute Essen der Mamma oder Nonna, die Sixtinische Kapelle oder das Museo del Prado) sind ihnen immer noch wichtiger als du und deine Sprachkenntnisse? Du lernst immer noch alleine?

Das macht nichts, es gibt noch so viele andere Möglichkeiten, um unabhängig von ihnen eine Sprache zu erlernen und in den Ferien auch ohne direkte Sprechgelegenheiten auf dem Laufenden zu bleiben.

Hier kommen die nächsten 10 Tipps. Weiterlesen

Wie du ohne Sprachlehrer und Sprachkurs lernen kannst – Sommerspecial Teil 1

 

Jedes Jahr ist es das gleiche Problem: Die Sprachkurse enden, das Schuljahr neigt sich dem Ende zu, der Sprachlehrer beschließt, den Heimaturlaub in Italien oder Südamerika zu verbringen, die englischen, französischen oder schwedischen Kollegen entschwinden in den Urlaub – und damit auch die sprachlichen Anwendungsmöglichkeiten für dich.

Nicht selten entschwindet zeitgleich die Motivation – der Satz, den ich im Herbst am häufigsten bei Kursbeginn höre, ist: „Eigentlich hätte ich ja … lernen müssen“.

Und das Problem hast du ja nicht nur nach den Sommerferien, sondern eigentlich das ganze Jahr über – selbst von einer Woche zur nächsten. Thema: „Eigentlich hätte ich ja … lernen müssen“.

Was also tun?
Weiterlesen

Wie du Leute dazu bringst, dir nicht immer in Deutsch oder Englisch zu antworten

 

Kennst du das?

Du machst seit etlichen Monaten einen Italienischkurs (wahlweise auch Spanisch, Französisch oder eine andere Sprache), fährt hochmotiviert nach Italien, nimmst deinen ganzen Mut zusammen und fängst an, Italienisch zu sprechen: mit dem Kellner, mit der Verkäuferin am Marktstand, mit dem Taxifahrer, mit der Hotelangestellten.

Und was passiert? Alle antworten dir in Deutsch oder in Englisch. Weiterlesen

« Ältere Beiträge