Vokabeln lernen leicht gemacht – Mit einem alten Wörterbuch zum Erfolg

Heute möchte ich euch eine besondere Lerntechnik vorstellen, die euren Wortschatz effektiv erweitern kann: Vokabeln lernen mit einem alten Wörterbuch. Diese Methode mag ungewöhnlich erscheinen, aber sie hat viele Vorteile, die ich euch im Folgenden erläutern werde.

Hier geht es zum Video:   https://youtu.be/PtC-9_Z3BHw

1. Methode erklärt

Die Idee ist einfach: Nutze ein altes Wörterbuch, um gezielt Wörter auszuwählen, die du noch nicht kennst. Besonders hilfreich ist es, wenn du von deiner Muttersprache in die Fremdsprache suchst, da die Wörter in deiner Muttersprache alphabetisch geordnet sind.

 

2. Vorgehensweise

Zuerst wählst du Wörter aus dem Wörterbuch aus. Je nach deinem Lernstand kannst du Einzelwörter, Wortverbindungen oder Redewendungen nehmen. Schreib die ausgewählten Wörter auf und übersetze sie. Es empfiehlt sich, pro Seite etwa zehn Wörter zu wählen.

 

3. Weitere Organisation

Um die Wörter nachhaltig zu lernen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Du kannst die Wörter in einen Online-Vokabeltrainer wie Anki oder Babbel eingeben oder klassische Karteikarten verwenden. Wichtig ist die regelmäßige Wiederholung.

 

4. Vorteile der Methode

Diese Methode erlaubt es dir, selbstbestimmt zu lernen und Wörter nach ihrer Relevanz für dich auszuwählen. Du kannst sicherstellen, dass du keine Doppeleinträge hast, und die Lernmaterialien bleiben abwechslungsreich.

 

Fazit

Diese Methode ist nicht nur effektiv, sondern auch flexibel und individuell anpassbar. Probiere sie aus und finde heraus, wie sie deinen Lernprozess verbessern kann. Ich freue mich auf deine Rückmeldungen und wünsche dir viel Spaß beim Vokabellernen!

Die Transkription zum Video findest du hier:  Transkription Vokabeln lernen mit einem alten Wörterbuch

Viel Erfolg und bis zum nächsten Mal

Christine von Mindmap your German