Kategorie: Interview (Seite 2 von 10)

Magiclingua – der kostenfreie Vokabel- und Grammatiktrainer: Ein Interview mit Monika Ilves von Magiclingua

Magiclingua Vokabel- und Grammatiktrainer

Ich hatte auf der ExpoLingua in Berlin die Gelegenheit, Monika Ilves von Magiclingua kennenzulernen. Sie hat dort mit mir ein Videointerview gemacht – und im Gegenzug folgt nun das Interview von mir mit ihr über das Magiclingua-Programm. Dabei handelt es sich um einen kostenlosen Vokabel- und Grammatiktrainer … – aber lies selbst! Monika kann das viel besser erklären.

Weiterlesen

Der Produkttest mit Interview – Die Sprachduschen von Jicki

Diesmal gibt es einen Kombiartikel – ich habe nämlich die Sprachduschen von Jicki getestet und bei der Gelegenheit auch gleich die Macher von Jicki interviewt. Die Fünf haben die Mission und Vision, die auch ich habe: Sprachen sollen Spaß machen und einfach zu lernen sein. Daher haben sie ein besonderes Konzept entwickelt und berichten im nachfolgenden Interview darüber. Nach dem Interview selbst gebe ich noch kurz meine persönliche Einschätzung zu Jicki ab – und ich habe nur einen klitzekleinen Negativpunkt gefunden. Ansonsten finde ich, dass die Sprachduschen eine tolle Art zum Lernen sind. Und ein origineller Name für ein Produkt ist es sowieso. Also – Vorhang frei für das Interview! Weiterlesen

Interview mit Juliane Klingenberg Nery von „German to go“

 

Wenn du Deutsch lernen möchtest, dann habe ich heute einen Tipp für dich. Bei der ExpoLingua in Berlin habe ich im November Juliane Klingenberg Nery kennengelernt und mit ihr über ihr Deutschlernkonzept gesprochen. Ich finde ihren Ansatz ganz toll und habe sie also zum Interview gebeten. Hier sind ihre Antworten – und wenn du vorhast, mit einem Onlinekurs Deutsch zu lernen, dann ist Juliane definitiv der richtige Ansprechpartner für dich. Jetzt also Vorhang auf für Juliane! Weiterlesen

Wie wichtig ist es, eine Sprache zu lernen? Ein Beitrag von Chiara Fortini und Herrn Prof. Serragiotto von der Universität Cà Foscari in Venedig

Heute veröffentliche ich einen Artikel meiner italienischen Freundin und Kollegin Chiara Fortini aus Padua. Sie hat sowohl den italienischen als auch den deutschen Text geschrieben – und dafür bedanke ich mich sehr herzlich bei ihr.  Selbstverständlich veröffentliche ich beide Fassungen – zuerst den deutschen Text und gleich anschließend den italienischen Originaltext.

Vorhang auf!!!

Letztes Jahr hat die Volkshochschule von Camponogara (ein kleines Dorf in der Nähe von Venedig) den Europäischen Tag der Sprachen in Strà (Venedig) organisiert und bei dieser Gelegenheit Herrn Professor Graziano Serragiotto (Dozent an der Universität Cà Foscari in Venedig) eingeladen, um über das Thema „Wie wichtig ist es sowohl für Kinder als auch für Erwachsene, eine Sprache zu lernen?“ zu diskutieren. Weiterlesen

Interview mit dem Italki-Lehrer und meinem Sprachfreund Benoît

 

Benoît habe ich, wie fast alle meine Sprachpartner, auch auf Italki gefunden. Er ist aus Montréal und seit Anfang des Jahres mein Sprachpartner. Wir sprechen normalerweise einmal pro Woche Französisch/Englisch und Deutsch miteinander, haben uns aber auch inzwischen schon einige Male getroffen, denn inzwischen wohnt Benoît in Deutschland – was mich natürlich sehr freut. Benoît ist Französisch- und Englischlehrer auf Italki und ich kann ihn besten Gewissens weiterempfehlen! Um ihn etwas näher vorzustellen und damit du auch seinen Sprachlernansatz kennenlernst, habe ich Benoît interviewt – er hat darauf bestanden, in Deutsch zu antworten, und ich finde, das Interview ist großartig geworden!

Weiterlesen

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »