Die Deutsche Welle Internetseite – das riesige Angebot (nicht nur) zum Deutschlernen – Serie Teil 2

Diesmal gibt es den zweiten Teil der Serie über die Deutsche Welle Internetseite. Im ersten Teil ging es um den Seitenaufbau, die einzelnen Rubriken und um die Unterseite „Deutsch lernen“. Außerdem gab es Lernideen, wie du die Seite der Deutschen Welle nicht nur für das Erlernen der deutschen Sprache, sondern auch für andere Sprachen nutzen kannst.

Heute also, im zweiten Teil, geht es speziell um die Unterseite „Deutsch lernen“. Ich bespreche mit dir den genauen Aufbau dieser Seite und zeige dir, welche einzelnen Elemente sie beinhaltet. Wir werden uns gemeinsam einen Grammatikkurs anschauen, ins Deutschlandlabor gehen, an einer Abenteuerspielshow teilnehmen und die Frage klären, wo du Informationen dazu findest, warum die meisten Menschen lieber Schwein haben als einen Kater.

 

Welche einzelnen Bestandteile gibt es nun auf der Seite „Deutsche Welle Deutsch lernen“?

Harry gefangen in der Zeit – der multimediale Deutschkurs für Anfänger

Dieser Deutschkurs für Anfänger besteht aus insgesamt 100 Folgen. Auf der Internetseite kannst du etwa 400 interaktive Übungen bearbeiten und es gibt mehr als 3500 Vokabeln, die allesamt vertont wurden. Auch landeskundliche Informationen und Ideen für den Unterricht fehlen nicht.

Worum geht es in diesem Kurs genau? Harry macht Urlaub in Deutschland und befindet sich plötzlich in einer Zeitschleife. Ob er diese wieder entkommen kann, erfährst du im Laufe dieses Kurses. Die Niveaustufen des Kurses reichen von A1 bis B1, die Kurssprachen sind Englisch und Deutsch.

Selbstverständlich ist es auch möglich, diese 100 Folgen des Kurses als Podcast zu abonnieren und sämtliche Grammatikthemen als Arbeitsblätter auszudrucken.

Ein schönes Zusatzfeature ist die „Top 10“-Liste – dort findest du unter anderem die Top 10 Schimpfwörter, die Top 10 Grammatikregeln und die Top 10 Sprüche.

 

Deutschtrainer – hier findest du den deutschen Grundwortschatz

Der Deutschtrainer beinhaltet den gesamten Grundwortschatz für den Alltag und deckt alle relevanten Wortfelder und Situationen ab. Insgesamt gibt es 50 Lektionen, die alle zweisprachig (in Englisch und Deutsch) abgefasst sind. Zu jeder Lektion gibt es ein Video, in dem der jeweilige Wortschatz in Deutsch und Englisch präsentiert wird. Am Ende jeder Lektion gibt es eine Art Dia-Show, mit der du deine Kenntnisse überprüfen kannst.

Ein besonderer Tipp: Da alle Inhalte zweisprachig angelegt sind, eignet sich der Kurs, der ursprünglich für Deutschlerner gedacht war, auch für Deutsche, die Englisch lernen wollen. Das Niveau des Kurses reicht von A1 bis A2.

 

Das sagt man so! – Redewendungen und Sprichwörter

Im Deutschen gibt es wie in jeder Sprache eine riesige Anzahl von Redewendungen und Sprichwörtern. Es ist klar, dass diese Rubrik der Deutschen Welle für Anfänger nicht geeignet ist, sondern dass man dafür Sprachkenntnisse ab B1-Niveau haben sollte. Dann aber ist es eine richtig interessante Rubrik, denn Redewendungen und Sprichwörter machen eine Sprache erst wirklich interessant. Manche sagen sogar, dass eine Sprache erst anfängt, wenn man Redewendungen und Sprichwörter verwenden kann. Du lernst in dieser Rubrik viele deutsche Redewendungen und Sprichwörter kennen, findest heraus, in welchem Kontext sie verwendet werden und kannst nach jeder Lektion durch interaktive Übungen kontrollieren, wie viel du verstanden hast.

Einige Beispiele gefällig? In der deutschen Sprache haben Leute manchmal Tomaten auf den Augen, suchen das Haar in der Suppe oder schmieren jemandem Honig um den Bart. Manche werfen auch Geld zum Fenster hinaus, haben zwei linke Hände, verlieren den Faden oder holen die Kuh vom Eis.

Auch für Fremdsprachenlerner ist diese Rubrik interessant: Sie können nämlich diese Redewendungen sammeln und sich diese vom Deutschen in die Fremdsprache übersetzen. Insgesamt sind bisher 52 Folgen erschienen – damit solltest du eine Zeitlang beschäftigt sein. Zu jeder Folge gibt es übrigens das Audio zum Herunterladen.

 

Deutschlerner der Woche – sehr motivierend!

In der Rubrik „Deutschlerner aus aller Welt“ findest du Porträts von Menschen aus aller Welt, die die deutsche Sprache erlernen. Du wirst staunen, woher diese Menschen kommen! Öffne doch einmal die interaktive Karte auf der Seite und stöbere das Archiv der Lerner durch. Du findest dort Lerner beispielsweise aus Kirgisistan, Japan, Indonesien, Mauritius, Madagaskar, Neuseeland, Mexiko oder Brasilien. Wenn du mit den Porträts der Deutschlerner durch bist, kannst du die Deutschlehrer aus aller Welt anschauen. Auch hier gibt es Audios zum Herunterladen, so dass du dir auch einmal andere Menschen anhören kannst, die ebenfalls Deutsch lernen.

 

Das Deutschlandlabor – hier lernst du Deutschland und die Deutschen kennen

Im Deutschlandlabor machen sich Nina und David auf die Suche nach Antworten auf Fragen zu Deutschland. Es geht zum Beispiel um das deutsche Wetter, um deutsche Musik, um die Literatur, um Fußball oder um das typisch deutsche Hobby Wandern. Finde in dieser Rubrik heraus, ob Deutsche wirklich so organisiert sind und ob sie ihren Müll wirklich so genau trennen, wie immer behauptet wird. In dieser Rubrik gibt es zu jeder Folge ein Video und verschiedene Übungen. Insgesamt stehen 20 Folgen zur Verfügung – natürlich auch als Podcast.

 

Abenteuerspielshow – Ticket nach Berlin

Die Abenteuerspielshow „Ticket nach Berlin“ wurde als Sprachkurs konzipiert und verpackt die Lerninhalte in eine Deutschlandreise. Diese Reise wird von zwei Teams angetreten: Das Team Nord startet auf der Insel Pellworm, das Team Süd in den Alpen. Während ihrer Reise müssen die beiden Teams verschiedene Aufgaben und Herausforderungen bestehen. Für jede gemeisterte Aufgabe erhält das Team ein „Ticket nach Berlin“. Wer am Ende die meisten Tickets gesammelt hat, ist Sieger dieses Wettbewerbs.

Insgesamt gibt es 19 Folgen mit jeweils einem Video und interaktiven Übungen zu Wortschatz, Grammatik und Landeskunde. Diese Übungen können auch ausgedruckt werden. Dieser Sprachkurs richtet sich an Lerner ab dem Niveau B1.

 

Telenovela – Lernt Deutsch mit Jojo und ihren Freunden

Auch in der Telenovela „Jojo sucht das Glück“ wurde natürlich ein Sprachkurs verpackt. Hier aber ist die Handlung eine ganz Andere. Es geht um Jojo, eine Brasilianerin, die wegen ihres Studiums nach Deutschland gekommen ist. Die Telenovela enthält inzwischen drei Staffeln, und darin erfährst du viel über das Leben von Jojo und ihren Freunden. Zu jeder Folge der Telenovela gibt es, wie bei den anderen Sprachkursen auch, interaktive Übungen und den Text zum Download. Außerdem findest du auch Vokabelhilfen zum Deutschlernen. Auch dieser Sprachkurs richtet sich an Lerner ab dem Niveau B1.

 

Community D – Lernen im Web 2.0 – Lernen in der Community

Nicht jeder möchte gerne alleine lernen. Und genau deshalb gibt es in der Community D die Möglichkeit, mit der Redaktion der Seite, anderen Deutschlernern und auch Deutschlehrern in Kontakt zu kommen. Hier sind nämlich die Facebookseite DW – Deutsch lernen, der Twitteraccount, der YouTube-Kanal und Instagram abrufbar. Außerdem kannst du auf dieser Seite Lernangebote der verschiedenen Niveaustufen finden, einen Einstufungstest machen und Informationen über die verschiedenen Deutschprüfungen auf den verschiedenen Niveaus einholen.

 

War das alles, was es auf der Deutsche Welle Deutsch lernen Seite gibt?

Die Deutsch lernen Seite der Deutschen Welle bietet natürlich noch viel mehr.

Deutsch aktuell

In der Rubrik Deutsch aktuell gibt es dienstags und freitags ein Top-Thema aus Politik, Kultur, Wissenschaft oder Wirtschaft, leicht verständlich präsentiert. Besonders interessant für Deutschlerner sind die langsam gesprochenen Nachrichten, denn die normalen Nachrichten im Radio oder Fernsehen sind meistens viel zu schnell. Praktisch ist auch, dass die Inhalte immer mit Audio oder Video versehen sind und dass es häufig auch Übungsaufgaben oder Fragen zum Text gibt.

Diese Rubrik kann auch von Fremdsprachenlernen genutzt werden. Diese können nämlich die deutschen Texte nutzen, um sie in ihrer Lernsprache zusammenzufassen, umzuschreiben oder zu übersetzen. Probiere das doch einfach einmal aus, du wirst merken, dass das einerseits sehr nützlich ist und andererseits auch Spaß macht. Diese aktuellen Inhalte sind nämlich viel interessanter als eine normale Lektion in einem schon zehn Jahre alten Arbeitsbuch.

 

Deutsche im Alltag – Alltagsdeutsch

Wenn du schon ein weit fortgeschrittener Lerner bist, ist für dich die Rubrik „Deutsche im Alltag – Alltagsdeutsch“ besonders interessant. Hier gibt es zu den unterschiedlichsten Themen aus dem deutschen Alltagsleben Audiobeiträge mit Übungen und den dazugehörigen Manuskripten. Es geht zum Beispiel um die Themen „Wirtschaftsunterricht an deutschen Schulen“, „Wohnen in Deutschland“, „Esskultur“ und „Trinkwasser und Chemie“. Inzwischen gibt es ein unglaublich großes Archiv, allein der Buchstabe M umfasst 28 Einträge.

 

Deutsch unterrichten

Auch für Lehrer gibt es Informationen: die Seite bietet dir als Lehrer die Möglichkeit, individuelle Arbeitsblätter zu erstellen oder die fertigen Entwürfe der Seite für den Unterricht zu nutzen. Die Erstellung der individuellen Arbeitsblätter nennt sich bei der Deutschen Welle „Didaktisierungstool“ und ist großartig dazu geeignet, auf die Schnelle Konjugationsübungen zu anzufertigen, Lückentexte oder Schlüsseltexte zu erstellen oder Verbtabellen zu generieren. Das funktioniert natürlich nicht nur in Deutsch, sondern auch in jeder anderen Sprache.

Auf dieser Seite findest du als Lehrer auch eine Übersicht über alle Deutschlehrerverbände weltweit, außerdem gibt es immer wieder rechtliche Informationen für Deutschlerner. Du kannst den Deutsche Welle Newsletter abonnieren und bleibst somit immer auf dem Laufenden.

 

Wie kannst du die Seite nutzen?

Viele Vorschläge habe ich dir schon im ersten Artikel dieser Deutsche Welle Artikelserie gemacht. Hier sind sie noch einmal in Kurzform. Wenn du Genaueres darüber wissen möchtest, empfehle ich dir den ersten Artikel dieser Serie.

Vorschlag 1: Verwende die „Deutsche Welle Deutsch lernen“-Internetseite als Startseite für deinen Internet Browser.

Vorschlag 2: Schaue dir einmal pro Tag ein Video der Seite an.

Vorschlag 3: Schaue dir ein Video an und schreibe danach eine kurze Inhaltsangabe.

Vorschlag 4: Probiere an den langsam gesprochenen Nachrichten die Shadowing-Technik aus.

Vorschlag 5: Mache dir einen Lückentext.

Vorschlag 6: Schreibe einen Artikel neu.

Vorschlag 7: Analysiere einen oder zwei Sätze.

 

Was du jetzt tun sollst

Gehe auf die Deutsche Welle Internetseite und probiere die oben genannten Links aus. Stöbere dann ein bisschen und suche dir Artikel oder Videos aus, die dir gefallen. Arbeite regelmäßig mit der Deutsche Welle Seite, probiere einige Vorschläge aus dem ersten Artikel aus und vor allem – habe Spaß dabei!

2 Kommentare

  1. Ich bin endlich im Rente, und jetzt will ich Deutsch lernen. Ich benutze täglich Deutsche Welle, für mich, sie ist sehr hilfreich, weil ich allein lernen. Danke sehr Loredana sua Italien

    • Christine

      08/02/2017 at 12:02

      Ciao Loredana,

      grazie mille per il tuo messaggio, mi piace molto! Ti auguro buon divertimento con il mio blog e anche con il sito della Deutsche Welle!

      Tanti saluti
      Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.